Freitag, 31. Oktober 2014

Mein 1. Tauschbuch!

Hallo meine Lieben!
Ich habe mit der lieben Jasi  mein 1. Buch für die Lektüre Cobra getauscht.
Am Dienstag errreichte mich dann das Tauschpäckchen:

 
Ich war zuerst einmal überrascht wie dick dieses Päckchen war, bis ich dann das Buch gesehen habe.....










Als ich es dann auspackte habe ich bemerkt, das nicht nur das Buch in dem Päckchen war sondern auch noch eine Leseprobe und ein sehr lieber Brief. 







Danke Jasi für das wundervolle Buch, die Leseprobe und den süßen Brief!!!!








Genaueres zum Buch:
 Klappentext:
Der beste Polizist von Kapstadt Eines kann Bennie Griessel gar nicht gebrauchen: Ärger. Er ist trockener Alkoholiker, er belügt seine Kollegen, und er ist bei seiner Freundin Alexa eingezogen. Ein Riesenfehler! Als auf einem Weingut drei Bodyguards erschossen werden und ein berühmter britischer Mathematiker verschwindet, will der südafrikanische Geheimdienst den Fall übernehmen, doch Bennie widersetzt sich. Die Täter sind völlig skrupellos und hinterlassen nur eine Spur: Geschosse mit dem Kopf einer Schlange. Einer könnte Bennie helfen: Tyrone, ein smarter, gerissener Taschendieb aus Kapstadt. Denn er hat etwas, das sie Mörder suchen: ein Handy mit geheimen Daten. Packend, voller wunderbarer Schauplätze und mit einem unvergleichlichen Helden – Deon Meyers Meisterwerk.

Donnerstag, 30. Oktober 2014

"Die Bestimmung - Letzte Entscheidung" Zwischenmeinung 2

50% von 100% gelesen

Ich lese dieses Buch nun schon seid 2 Wochen und bin erst bei 50%. 
Das Buch zieht sich einfach ins Unentliche, aber abrechen möchte ich es nicht. 
Gestern habe ich mir den Film Divergent angeschaut und sofort wieder Lust bekommen dieses Buch weiterzulesen. Diese Lust verstrich aber leider schon nach einem Kapitel, da einfach nichts passiert.
Momentan versuche ich mehrere Kapitel hintereinander zu lesen, und nicht nur ein oder ein halbes weil es einfach so doof ist. Vielleicht geht es dann ja schneller vorüber und wird spannender. 
Viele Leute meinen ich soll das Buch abbrechen wenn es mich so quält. Aber das möchte ich noch nicht, da tief in mir verborgen noch immer die Hoffnung schlummert, dass das Buch noch besser wird.

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Halloween-Empfehlungen!

Bald wird Halloween gefeiert! 
Viele Leute lieben die "gruselige" Stimmung an diesem Tag, und da darf natürlich auch ein Halloween getreues Buch nicht fehlen.

Ich habe mich einmal schlau gemacht welche Bücher denn da in Frage kommen.
Hier sind meine TOP 3 Halloweenstories/Bücher:
 
Grusel- und Schauergeschichten


Grusel- und Schauergeschichten
von Edgar Allan Poe
Wenn man am Halloweenabend gemeinsam mit seiner Familie, Bekannten oder Freunden zusammensitzt, eignet sich kein Buch besser als dieses um alle zu schaudern zu bringen.
Einfach eine der vielen Geschichten dieses Buches vorlesen und die Stimmung ist perfekt
 Black Stories 2
Viele kleine gruselige Rätselgeschichten die nicht nur zu gruseln sondern auch zum nachdenken gemacht sind.
 
Sie sind noch schwärzer. Sie sind noch morbider. Sie sind noch kniffliger. Sie sind Black Stories 2 - noch mehr rabenschwarze Rätsel-Geschichten für einen gruseligen Rate-Spaß mit Gänsehaut-Garantie!
 Es
von Stephen King
Eine etwas längere aber auch umso spanendere Lektüre für Halloween. Dies ist das perfekte Leseabenteuer für richtige Bücherwürmer die sich zu Halloween in ein gruseliges Leseabenteuer stürzen wollen.
Sie nennen sich selbst „Der Club der Verlierer“.Sie schließen sich zusammen, da sie von den anderen Kindern nicht akzeptiert werden. Probleme bereitet ihnen vor allem Henry Bowers.Doch in letzter Zeit verliert Henry langsam den Verstand. In der Stadt Kinder werden Kinder
                               ermordet oder verschwinden......

Ich hoffe ihr könnt mit der Liste etwas anfangen, und lest vielleicht eine der 3 Empfehlungen :).

Samstag, 25. Oktober 2014

Habt ihr Lust auf eine Wander-Notizbuchaktion?

Hallo liebe Bücherwürmer!
In letzter Zeit poste ich leider nicht mehr so viel und regelmäßig. Das liegt daran, dass ich momentan totalen Stress in der Schule habe und meine Gitarren-, Ballett- und Musicaldancestunde machen das Leben auch nicht immer leichter.
Nun ja, in diesem Post möchte ich mich entschudigen und habe eine Danke-für-eure-Treue-Aktion in planung.

Geplant ist eine Wander-Notizbuchaktion.

Wer nicht weiß was das ist, hier ist es erklärt:
Bei einer Wander-Notizbuchaktion wird ein Buch von mir an eine Person die sich vorher dafür beworben hat geschickt. Diese Person darf das Buch dann lesen und in der für sie vorgeschriebenen Farbe Gedanken und Notizen zu für sie wichtigen Textstellen dazuschreiben oder etwas makieren. Dann muss das Buch inerhalb von 2 Wochen gelesen werden. Danach muss die Person welche das Buch momentan besitzt an die nächste Person schicken, welche sich beworben hat. Wurde die Lektüre dann empfangen, geht das ganze wieder von vorne los. Gibt es am Ende dann keine Person mehr die das Buch empfangen möchte, wird es wieder zu mir zurück geschickt.

Bei meiner Wander-Notizbuchaktion würde das Buch "Plötzlich Shakspear" von David Safier verschickt werden.


Inhalt:

ZWEI SIND EINER ZU VIEL!

Wenn Mann und Frau sich das Leben teilen, ist das ja schon schwierig. Aber wenn Mann und Frau sich auch noch ein und denselben Körper teilen müssen, dann ist das Chaos perfekt!

Die liebeskranke Rosa wird per Hypnose in ein früheres Leben versetzt. In den Körper eines Mannes, der sich gerade duelliert: William Shakespeare. Wir schreiben das Jahr 1594, und Rosa darf erst wieder zurück in die Gegenwart, wenn sie herausgefunden hat, was die wahre Liebe ist. Keine einfache Aufgabe: Sie muss sich als Mann im London des 16. Jahrhunderts nicht nur mit liebestollen Verehrerinnen rumschlagen, sondern auch mit Shakespeare selber, der nicht begeistert ist, dass eine Frau seinen Körper kontrolliert. Und während sich die beiden in ihrem gemeinsamen Körper kabbeln, entwickelt sich zwischen ihnen die merkwürdigste Lovestory der Weltgeschichte. 


Wer hätte Lust bei so einer Aktion mitzumachen? 

Freitag, 24. Oktober 2014

Freitagsfüller #3

Heute ist es mal wieder Zeit für den Freitagsfüller!
(Wenn ihr auch Lust habt ihn zu machen dann klickt einfach auf das Bild:)


6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1.  Wenn ich die Zeit stoppen könnte, würde ich bei jeder Schularbeit schummeln. *-*
2.  Im Moment sollte ich eigentlich Hausübung machen .
3. Der größte Unterschied zwischen Menschen, ist immer die Einstellung zu etwas.

4. Für gute Noten bekomme ich meistens Geld zur Belohnung.

5. Meine Familie ist genau wie ich, manchmal sehr verrückt .
6. Nächste Woche ist Halloween, das bedeutet: Endlich wieder gratis Süßigkeiten!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich endlich entspannen zu können, morgen habe ich lernen :( geplant und Sonntag möchte ich in die Kirche gehen !

Mittwoch, 22. Oktober 2014

ein paar Worte zum Herbst+Dekoidee

Heute war bei uns in Österreich der erste richtige Herbsttag. Bis jetzt mussten wir uns nämlich mit einem (für den Herbst) sehr heißen Wetter zufrieden geben. Damit meine ich so 24°C, also man konnte ohne Probleme nur mit einem T-Shirt spazieren gehen und man hatte das Gefühl die Blätter sind zu früh abgefallen.

Mittlerweile ist es jetzt jedoch richtig schön herbstlich.
Der Wind bläst dir in Gescicht und man kann nicht ohne einer warmen Übergangsjacke aus dem Haus gehen. Überall sieht man Kürbise stehen und wenn man im Wald spazieren geht kann man so richtig schön die Blätter rascheln hören. Schließlich kann man noch die typischen Herbstmahlzeiten mit Nüssen, Kürbisen, Weinntrauben und Kukuruz (=Mais) verzehren.Außerdem fliegen an manchen Tagen auch noch die Drachen auf dem Himmel, da es ja so richtig schön windig ist.

Nun zeige ich euch noch eine schöne Dekoidee zum selbermachen:



Material:
Holz-/Papierigelchen, Moos, Naturmaterialien, Kleber, Eisstiele,Wasserfarben/Akrylfarben, Pinsel








Zuerst nimmt man sieben Eisstiele und bemalt sie mit den Wasser- oder Akrylfarben und lässte es gut trocknen. Ist dies geschehen klebt man ein paar Naturmaterialien darauf. Ich habe dafür Moos, Eicheln, Beeren und bunte Blätter verwendet. Dann klebt man einen ebenfalls bemalten Holz oder Papierigel darauf. Diese Figur kann man ab 50c z.B. im Blumenladen kaufen aber auch selbst gemacht werden. Dafür benötigt man nur etwas bunten Karton (=Pappe) den man dann zurecht schneidet und bemalt.
 
Wird der Zaun beidseitig bemalt und beklebt eignet er sich prima als Fensterbild.


Ach der Herbst ist einfach schön!

Dienstag, 21. Oktober 2014

Gemeinsam Lesen #3

Heute ist wieder einmal Dienstag und deswegen höchste Zeit fürs gemeinsame Lesen :).

Diese Aktion wurde von Schlunzenbücher und Weltenwanderer ins Leben gerufen. Es findet jeden Dienstag abwechselnd bei den zwei statt (heute bei Schlunzenbücher) und dient dazu neue Bücher und Blogger kennenzulernen :) ...........

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese leider noch immer das gleiche Buch wie letzte Woche :( (die Bestimmung - letzte Entscheidung) und bin noch nicht wirklich weiter gekommen.
Momentan sitzte ich auf 38% fest und quäle mich förmlich durch das Buch.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Der Raum wird von kleinen, hellen, von der Decke hängenden Glühlampen erleuchtet; sie hängen so dicht nebeneinander, dass ein Geflecht aus gelben und weißen Lichtern entsteht."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Das Buch ist im Vergleich zu den ersten 2 Bänden der Triologie sehr schlecht. Das Thema ist zwar noch immer das gleiche und meiner Meinung gut durchdacht, aber die "neue" Schreibweise der Autorin (sie wendet sie seit diesem Band an) gefällt mir überhaupt nicht. Dafür sind mir die Charaktere jetzt viel sympatischer und die Gefühle von ihnen besser nachvollziehbar. Aber das Buch wird deswegen leider auch nicht viel Besser.

4. Welches "muss ich unbedingt haben"-Buch liegt am längsten auf deinem SUB und warum hast du es noch nicht gelesen?
Gelöscht von Teri Terry. Das Buch musste ich einfach kaufen weil es so gute Bewertungen bekam und mich das Thema ssehr ansprach. Aber mittlerweile finde ich das Thema nicht mehr so toll und habe nie Lust es zu lesen. Vielleicht wird es ja meine nächste Lektüre, das bezweifle ich jedoch da noch sooo viele andere auf meinem SuB liegen.

Samstag, 18. Oktober 2014

Neue Frisur?

Die Liebe Rainbow hat mich gestern gefragt ob ich einen Beitrag über meine Frisur schreiben kann. Und obwohl es total bescheuert ist auf einem Bücherblog über Frisuren zu schreiben, dachte ich mir wieso eigentlich nicht :D.

Wie man durch den Freitagsfüller vielleicht schon mitbekommen hat war ich gestern (Freitag) beim Friseur. Dort lies ich mir die Spitzen schneiden und machte mir auch ein paar Stufen rein. Danach waren meine Haare gleich wieder kürzer :(. Aber wenn man gesunde Haare haben will muss man hald auch Opfer bringen. 

Hier der Vorher nacher vergleich:




So sahen meine Haare
vor ungefähr
einem Monat aus.



                          Und das sind meine
                                        Haare jetzt.
                          Auf den ersten Blick
                        sieht man fast keinen
                                      Unterschied.
                                  Aber durch die 
                         Stufen ist wohl einer 
                                                   da.

Freitag, 17. Oktober 2014

Freitagsfüller #2

Heute mache ich wieder beim Freitagsfüller von der lieben Barbara mit....

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1. Was ist schöner als sich einfach auf das Wochenende zu freuen

2. Seit August ist bloggen mein Feierabendritual.

3. In meiner Heimatstadt kann man immer wieder neues Erleben und Spaß haben.

4.  Ich hasse es wenn man echte Emotionen vortäuscht.

5. Ich kenne mich in Englisch überhaupt nicht aus 

6. Oft ist viel kleines ganz großes Kino.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meinen Friseurtermin, morgen habe ich mein Zimmer aufräumen geplant und Sonntag möchte ich entspannen !

Donnerstag, 16. Oktober 2014

"Die Bestimmung - Letzte Entscheidung" Zwischenmeinung

24% von 100% gelesen

Wie ihr vielleicht schon bei meinem Gemeinsam Lesen #2 mitbekommen habt, finde ich das Buch momentan nicht für so gut. Natürlich gibt es auch viel schlechtere Bücher, denn bei diesem Buch passt wenigstens die Hintergrundstory. Der Schreibstil jedoch reißt mich nicht wirklich von den Socken. In diesem Buch wird nämlich von Tobias und Tris sicht abwechselnd beschrieben. Dieses ständige Wechseln ist sehr verwirrend. Ich hoffe das Buch wird noch besser.....

Dienstag, 14. Oktober 2014

Gemeinsam Lesen #2



 Nachdem heute Dienstag ist gibt es wieder Gemeinsam Lesen. 
Eine Aktion von Schlunzenbücher und Weltenwanderer (heute bei Weltenwanderer)
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese momentan "Die Bestimmung - Letzte Entscheidung". 
Die Seitenanzahl kann ich leider nicht sagen, da ich es als E-book lese und nur die Prozent sehe. Ich bin bei 23%.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
 "Ich krame das Foto aus meiner Tasche.


3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Nachdem das Buch zu einer Triologie gehört, möchte ich es gerne mit den ersten 2 Bänden vergleichen. Ich finde dieses Buch ist das schlechteste der Triologie. Denn die Autorin hat ihre Schreibweise geändert und diese neue Art hasse ich.

4. Aus aktuellem Anlass: Wart ihr auf der Buchmesse in Frankfurt? Hat es euch gefallen? Ist das etwas, das euch anzieht oder ist euch das zuviel Trubel um Bücher, Autoren und Verlage?
 Da ich in Österreich wohne, war ich nicht auf der Buchmesse, da ich den weiten Weg nicht auf mich nehmen wollte. Und zu den anderen Fragen kann ich nichts weiter sagen, da sie sich auf die Erste beziehen  :(.

Montag, 13. Oktober 2014

Rezension "Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit"





Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit:
Autor: Veronica Roth
Verlag: cbt
Seiten: 505
Format: Taschenbuch
Bewertung: 4,5/5











Klappentext
Drei Tage ist es her, seit die Ken mithilfe der ferngesteuerten Ferox-Soldaten unzählige Altruan umgebracht haben. Drei Tage, seit Tris' Eltern starben. Drei Tage, seit sie selbst ihren Freund Will erschossen hat – und aus Scham und Entsetzen darüber schweigt. Mit den überlebenden Altruan haben Tris und Tobias sich zu den Amite geflüchtet – doch dort sind sie nicht sicher, denn der Krieg zwischen den Fraktionen hat gerade erst begonnen. Wieder einmal muss Tris entscheiden, wo sie hingehört – selbst wenn es bedeutet, sich gegen die zu stellen, die sie am meisten liebt. Und wieder einmal kann es nur Tris in ihrer Rolle als Unbestimmte gelingen, die Katastrophe abzuwenden...  

Meine Meinung
Viele Blogger die das Buch auch glesen haben fanden es nicht so gut und brachen das Buch schließlich sogar ab. Das war bei mir nicht der Fall, denn für mich war es ein sehr gutes Buch. Die Hauptstory war sehr mitreißend und ich fand keine "Lücken" über die ich mich beschweren könnte. 
An Spannung hat es dem Buch auch nicht gefehlt, man konnte nicht ahnen was als nächstes passiert und das war für mich ein dicker Pluspunkt. 
Auch wenn das jetzt schon jammern auf hohem Niveau ist, fand ich die Hauptprotagonistis Tris manchmal echt schrecklich. Denn in manchen oder besser gesagt in allen Teilen des Buches verheimlicht sie etwas vor ihren Mitmenschen oder lügt. Soetwas hasse ich im wirklichen Leben und in Büchern umso mehr :(. 
Letztendlich kann man über die Fehler von Tris aber hinwegsehen, immerhin war sie ja in einem Gefühlschaos. An diesem Punkt möchte ich noch mehr meckern, denn das "Gefühlschaos" hat die Autorin meiner Meinung nach nicht gut genug geschrieben, und somit konnte sich der Leser nicht hineinversetzen. 
 Das Ende vom Buch war Gott sei dank kein Cliffhanger, aber macht trotzdem Lust auf den letzten Teil.

Das Buch war trotz seiner kleinen Mängel sehr gut. 

Sonntag, 12. Oktober 2014

Herbst-TAG

Hallo ihr Lieben!
Heute wurde ich von der lieben Rainbow mit ihrem selbsterfundenen Herbst-TAG getaggt und möchte ihr dafür DANKEN.
Nun fange ich gleich einmal damit an....

1. Was gefällt dir am Herbst am Besten?
Die bunten Blätter. Ich finde es einfach wunderschön wenn man in den Wald geht und dann die vielen Farben sieht <3.

2. Magst du gerne Kürbis?

Zum anschauen und dekorieren, ja. Aber wenns ums Kürbisessen geht streite ich ab. Außer es geht um die Kürbismuffins die meine Oma immer macht.

3. Herbst oder Winter?
Ich mag beides. Denn jede Jahreszeit hat etwas anderes, was schön ist (Herbst = Blätter, Winter = Schnee

4. Herbstspaziergang durchs verfärbte Laub oder ein gutes Buch in einer dicken Wolldecke eingekuschelt?
Obwohl ich ein richtiger Bücherwurm bin, bevorzuge ich den Spaziergang (siehe 1.Antwort).
Ich finde unter eine Wolldecke zu kuscheln passt eher in den Winter.
5. Ab wann ziehst du einen Schal an? Schon im Herbst oder erst, wenn es zu schneien beginnt?

Schon im Herbst, denn er ist ein schickes Accesoire und wärmen tut es auch. Immerhin hat der Herbst ja auch seine kalten Tage.
6. Wirst du im Herbst emotionaler?

Nicht wirklich. Ich glaube meine emotionalste Jahreszeit ist der Winter :)
7. Ab wann fängt bei dir der Herbst an?

Wenn sich die Blätter verfärben und man eine Jacke anziehen muss weil es kühler wird.
8. Im Winter Winterbücher und im Sommer Sommerbücher oder ist das egal?
Nein das ist nicht egal! Denn wer will schon im Winter, wenn der Schnee liegt, darüber lesen wie heiß es ist und wie cool die Sommerferien sind...

9. Lieblingsoutfit im Herbst (gerne ein Bild)?
Ehm....
Ein Bild kann ich dir jetzt nicht zeigen. 
Aber ich liebe Jeles (keine Ahnung wie man das schreibt :(), also "ärmellose Jacken".
10. Was machst du gegen kalte und trockene Hände?

Meine Mama hat so eine "Wind und Wettercreme" die tue ih mir wenn es kalt ist immer drauf (auch ins Gesicht). Beim Skifahren ist sowas sehr praktisch.




Ich tagge:
 -Das Haus der bunten Bücher
 -Schlunzen-Bücher
 - Vampir_Addict`s beloved books

"Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit" Zwischenmeinung 2

314 von 505 Seiten gelesen

Ich LIEBE dieses Buch! Auch wenn ich das 1. persönlich am Besten fand....
Momentan ist Beatrice Pior ziemlich nervig und ich kann ihre Entscheidungen überhaupt nicht nachvollziehen und die ganzen Lügen die sie so erzählt passen meiner Meinung nach überhaupt nicht zu ihr. Aber nichts desto trotz liebe ich es immer noch, da es einfach sehr spannend ist und auch super schnell (fast zu schnell) ausgelesen ist.

Freitag, 10. Oktober 2014

Freitagsfüller #1

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b 

 Hi ihr lieben, heute habe ich mich entschlossen einen Freitagsfüller zu machen. Dieses Projekt wurde von der lieben Barbara ins Leben gerufen und man kann jeder Zeit einsteigen. Also ran an die Tasten und macht mit :).

 

1. Ich rieche endlich den Herbst, und seinen Blätterduft :).

2. Ich versuche genug für die Tests und Schularbeiten zu lernen die nächste Woche anstehen.

3. Ich sehe meinen Computer an und überlege wie ich die Sätze vervollständigen soll

4. Ich höre momentan total gerne den Song "I see fire" <3


5. Ich trage in letzter Zeit immer eine Jean.

6. Ich esse total gerne KINDERSCHOKOLADE!


7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich dass ich lange aufbleiben kann , morgen habe ich lernen und Gitarre üben geplant und Sonntag möchte ich zum Erntedankfest in die Kirche gehen
!

Donnerstag, 9. Oktober 2014

"Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit" Zwischenmeinung

 112 von 507 Seiten gelesen

Ich habe gestern am Abend damit angefangen zu lesen und bin jetzt schon auf Seite 112!
Ich kann es selber kaum glauben aber das Buch rinnt förmlich über die Finger und ich kann gar nicht mehr aufhören zu lesen. Jetzt bin ich sehr gespannt wie es weitergeht, bzw. eigentlich habe ich eine lese Vermutung da der Klappentext etwas zu viel Preisgegeben hat.
Obwohl ich somit schon weiß was als nächstes kommt, hoffe ich noch immer das sich der Klappentext irrt (ich weiß das so etwas nicht vorkommen kann).

Dienstag, 7. Oktober 2014

Gemeinsam Lesen #1

Hi ihr Lieben!
Heute mache ich zum aller 1. Mal bei Gemeinsam Lesen mit :).
Es geht einfach darum Fragen zu beantworten um mit anderen Bücherwürmern ins Gepräch zu kommen....

Wenn du auch mit machen möchtest, dann klicke hier -----> *klick* <-----


 1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
 Ich lese gerade "Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit" und bin auf Seite 232 :).


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
<<Ich sehe auf meine Armbanduhr.>> (Wow, was für ein vielsagender Satz ;D)

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
OMG, ich liebe diese Reihe. Vor wenigen Tagen habe ich den 1. Teil beendet und schon bin ich beim 2. Teil wieder bei der Mitte! 
Das Buch lässt sich einfach extrem gut lesen und flutscht so richtig aus den Fingern....
<3 <3 <3 

4. Liest du Reihen lieber am Stück oder hast du gerne noch andere Bücher zwischen den einzelnen Bänden?
Ich lese Reihen immer am Stück da ich sonst mit den Handlungen durcheinander komme. Außer es sind solche Reihen, bei denen ich schon beim 1. Buch weiß das ich sie hasse, dann lese ich natürlich nicht weiter.


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
So das war es jetzt schon für diese Woche!
LG Sarah!

"Die Bestimmung" Rezension





Die Bestimmung:
Autor: Veronica Roth
Verlag: cbt
Seiten: 477
Format: Taschenbuch
Bewertung: 5/5











Klappentext
Altruan - Die Selbstlosen, Candor - die Freimütigen, Ken - die Wissenden, Amite - die Friedfertigen. Und schließlich Ferox - die Furchtlosen ... Fünf Fraktionen, fünf völlig verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice, wie alle Sechzehnjährigen ihrer Welt, wählen muss. Ihre Entscheidung wird ihr gesamtes künftiges Leben bestimmen, denn die Fraktion, der sie sich anschließt, gilt fortan als ihre Familie.
Doch der Eignungstest, der über Beatrices innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte, sie trägt mehrere widerstreitende Begabungen in sich. Damit gilt sie als Gefahr für die Gemeinschaft. Beatrice trifft eine Entscheidung und gerät ins Zentrum eines Konflikts, der nicht nur ihr Leben, sondern auch das all derer, die sie liebt, bedroht ...

Meine Meinung
Wie schon bei den Zwischenmeinungen angekündigt, wurde das Buch zu einem meiner Lieblingsbücher und ich kann es gar nicht mehr erwarten wie es weitergeht, deswegen muss ich so schnell wie möglich den 2. Teil der Triologie besorgen bzw. lesen. 
Die Charaktere des Buches waren von Anfang an sehr sympathisch, obwohl ich die ein oder andere Entscheidung von Beatrice/ Tris nicht verstanden habe. 
Four hingegen ist mein absoluter Lieblingscharakter! Ich könnte Tagelang über ihn schwärmen :). 

Sonntag, 5. Oktober 2014

"Die Bestimmung" Zwischenmeinung 2

166 von 477 Seiten gelesen

Habe zwar noch nicht viel gelesen, aber bin schon mitten in der Geschichte und kann gar nicht mehr erwarten wie es weiter geht. Sonst haben sich seid der letzten Zwischenmeinung meine Gedanken zu dem Buch nicht viel geändert. Ich finde das Buch immer noch großartig, vielleicht sogar noch großartiger als bei der letzten Zwischenmeinung. 
Ich bin schon sehr gespannt wie es jetzt mit Tris, Four, Al, Christina, Peter, Molly,... weitergeht!!!

Freitag, 3. Oktober 2014

Lesemonat September

gelesene Bücher:



- Die Bücherdiebin
-Sherlock Holmes das Tal des Grauens
-Like me jeder Klick zählt 

 Neuzugänge:

 

- Like me jeder Klick zählt
-Sherlock Holmes das Tal des Grauens 
  
Statistik:

gelesene Bücher: 3
Seiten insgesamt: 1012
Seiten pro Tag (durchschnitt): 34   

Mittwoch, 1. Oktober 2014

"Die Bestimmung" Zwischenmeinung

                                                      97 von 477 Seiten gelesen

Gestern erst angefangen zu lesen und heute liegen schon fast wieder 100 Seiten hinter mir!
Das heißt soviel wie "Ich liebe dieses Buch". Wenn es so bleibt (spannend, schnell zu lesen, gut geschrieben,...) gehört es sicher schon bald zu meinen Lieblingsbüchern. 
Da das Buch auch verfilmt wurde, muss ich mir umbedingt so schnell wie möglich den Film dazu anschauen. Doch zuerst wird natürlich das Buch beendet. Nur, da ich ja so neugierig bin, hab ich mir den Trailer schon angesehen, was keine so gute Idee war, denn jetzt weiß ich schon etwas mehr als ich bei meinem Lesestandpunkt wissen sollte. UPS :/.